werkstatt.wuppertal-Logo

Kurse

Einladung zur Probestunde:

Eine Probestunde ist in allen Altersstufen möglich. Soweit es die Gruppengrösse zulässt, ist die Aufnahme jederzeit möglich. Die Probestundegebühren (siehe KURSGEBÜHREN) werden bei Vertragsabschluss angerechnet.

Tanz und Bewegung

Kinder

Tanztheater für Kinder

Experimentier- und spielfreudige Kinder im Alter von 6-10 Jahren sind zum Improvisieren eingeladen, um ihren individuellen Ausdruck und den Bewegungsreichtum zu erweitern. Aus Alltagsbewegungen entstehen tänzerische Momente. Wir arbeiten mit Stimme, Körper und Seele gleichermaßen. Alle Sinne werden angesprochen und die Kinder in ihrer Kreativität und Phantasie gefördert. Für mehr Bewegungsausdruck wende ich Übungen aus der Modern Dance-Technik an. Die Teilnehmer bekommen ein verbessertes Körperbewusstsein. Beweglichkeit, Koordination und Kraft werden geschult.

Kreativer Tanz 4-10 Jahre

Kreativer TanzDurch altersgerechtes, spielerisches Körpertraining wollen wir das Körperbewusstsein, die Orientierung im Raum und den körperlichen Umgang mit Musik und Rhythmus unterstützen und fördern. Dabei wollen wir überflüssiges Belehren sparen um die Unbefangenheit des Kindes nicht zu stören und seiner Phantasiewelt freien Lauf zu lassen. Durch Improvisation wird Kreativität, Mut zur eigenen Phantasie, Selbstbewusstsein und soziales Verhalten entwickelt. Dem Alter der Kinder entsprechend, wird von kurzen Sequenzen bis hin zu konzentrierten Tanzchoreographien gearbeitet.

Modern Dance 10-13 Jahre

Modern DanceZu dem Kreativen Tanz kommen jetzt verfeinerte und schwierige technische Übungen hinzu. Nach sichtbaren Fortschritten haben die Kinder ein starkes Bedürfnis ihre Körperlichen Grenzen zu erweitern und an einem viel breiteren Bewegungsvokabular zu arbeiten. Durch steigende Ansprüche und feinere körperliche Arbeit nähern wir uns dem Tanz als Kunstform. Improvisationen und andere spielerische Übungen haben hier immer noch ihren Platz um die Kreativität weiterhin zu unterstützen.

Jungs: Tanzen und Trommeln ab 8 Jahre

Tanzen und TrommelnDieses Kursangebot ist speziell für Jungen eingerichtet worden und auf deren Bedürfnisse zugeschnitten. Hier können sie sich mit Elementen aus Modern Dance, Akrobatik und Hip-Hop für den Tanz begeistern lassen. Das Spielen an den Trommeln fördert Rhythmus, Feinmotorik, Koordination und Teamgeist. Trommeln und Tanzen unterstützen sich dabei gegenseitig.

Klassiches Ballet: 8-11 Jahre

Vorwiegend spielerisch werden die Kinder an die Grundlagen des Klassischen Ballets herangeführt. Mit Übungen am Boden, an der Stange und im Raum wird das klassische Bewegungsvokabular vermittelt und bildet dann die Basis für kleine Kombinationen und Improvisationen.

Capoeira: 6-15 Jahre

CapoeiraCapoeira ist ein Kampftanz, den die aus Afrika nach Brasilien verschleppten Sklaven seit dem 17. Jahrhundert entwickelten. Der Capoeira-Kurs gibt eine Einführung in die Bewegung, die Musik, den Gesang und das Spiel der Capoeira. Nach der Aufwärmarbeit werden die spezifischen Angriffs- und Verteidigungsbewegungen eingeübt, die später in freier Improvisation getanzt werden. Zur Begleitung des Capoeira-Spiels werden traditionelle Perkussion-Instrumente und gemeinsamer Gesang eingesetzt. Ein typisches Instrument ist der Musikbogen Berimbau. Je kleiner die Kinder, desto spielerischer die Einführung in die Kunst des Capoeira.

 

Jugendliche

Modern Dance

Modern DanceAtmung, Rhythmus, Dynamik und Körperbewusstsein.
Elemente der Jugendkultur fliessen musikalisch und stilistisch in den Unterricht ein. Die Schüler/innen werden mit zeitgenössischen Improvisations-, Kompositions- und Körpertechniken vertraut gemacht. Ein Ziel besteht darin, seinen Körper als Instrument des Tanzes zu entdecken, wahrzunehmen und auszubilden, mit diesem Instrument zu spielen und Erfahrungen der inneren und der äusseren Welt auszudrücken. Die Schüler/innen werden stärker in Themenwahl und Auswertung einbezogen und nehmen mehr Einfluss auf den Unterricht.

Capoeira

CapoeiraFür Jugendliche und Erwachsene ohne Altersgrenze.
Capoeira ist ein Kampftanz, den die aus Afrika nach Brasilien verschleppten Sklaven seit dem 17. Jahrhundert entwickelten. Der Capoeira-Kurs gibt eine Einführung in die Bewegung, die Musik, den Gesang und das Spiel der Capoeira. Nach der Aufwärmarbeit, werden die spezifischen Angriffs- und Verteidigungsbewegungen eingeübt, die später in freier Improvisation getanzt werden. Zur Begleitung des Capoeira-Spiels werden traditionelle Perkussion-Instrumente und gemeinsamer Gesang eingesetzt. Ein typisches Instrument ist der Musikbogen Berimbau.

Klassiches Ballet

Hier werden die Grundelemente des Klassichen Ballets vermittelt. Der Lehrplan vermittelt grosse Freude am Tanzen. Darüber hinaus hilft er, die Bewegungskoordination, Ausdauer und das Gefühl für Rhythmus, Musikalität und Ausdrucksvermögen zu entwickeln, ebenso wie Selbstdisziplin und Selbstvertrauen. Mit Übungen am Boden, an der Stange und im Raum wird der Körper für spätere Schrittkombinationen durch die Raummitte und Diagonale konzentriert vorbereitet. Adagio, Dehnungen, Sprünge, etc. werden harmonisch und musikalisch untereinander verbunden. Ein optimaler Aufbau für alle Tanzarten.

 

Erwachsene

TAI CHI CHUAN

TAI CHI CHUAN ist eine der ältesten Gesundheitsübungen, die dem Körper Beweglichkeit verleiht und den Geist in einen Zustand wacher, lebendiger Aufmerksamkeit versetzt. Die für jeden erlernbare Bewegungsabfolge löst Spannungen im Körper, stärkt die Bein- und Rumpfmuskulatur, fördert die Durchblutung, schafft neue Beweglichkeit und aktiviert die körpereigene Energie.
Als Gesundheitsübung ist TAI CHI CHUAN deshalb so wertvoll, weil es zu keinerlei körperlichem Verschleiß führt und bis ins hohe Alter ausgeübt werden kann.
TAI CHI CHUAN entspringt der taoistischen Philosophie und der traditionellen chinesischen Medizin. Dort geht man davon aus, dass in den Meridianen unseres Körpers, hier bekannt geworden durch Akupunkturtechniken, die Vitalenergie „Ch´i“ zirkuliert. TAI CHI CHUAN öffnet diese Energiebahnen dort, wo sie durch Fehlhaltungen oder Spannungszustände blockiert werden und sorgt so für einen ungehinderten Fluss des „Chi´i“.
Stellungen und Bewegungen des TAI CHI CHUAN entstammen alten chinesischen Kampfkunsttraditionen. Dieser Aspekt ist aber zugunsten der gesundheitsfördernden Wirkung in den Hintergrund getreten.

Modern Dance

Modern DanceAtmung, Rhythmus, Dynamik , Bewegungen im Raum und Körperbewusstsein sind die Hauptelemente dieses Kurses. Die Schüler/innen werden mit zeitgenössischen Improvisations-, Kompositions- und Körpertechniken vertraut gemacht. Es werden Tanzkombinationen einstudiert und weiter entwickelt. Ein Ziel besteht darin seinen Körper als Instrument des Tanzes zu entdecken, wahrzunehmen und auszubilden, mit diesem Instrument zu spielen und Erfahrungen der inneren und der äusseren Welt auszudrücken.

Orientalischer Tanz

Orientalischer TanzZentrale Inhalte und Themen des Unterrichts sind neben Basistechniken und Körperbewusstsein die Entwicklung des Raumgefühls, Ausdruck und fliessende Bewegungsübergänge und Aufbau von Schrittkombinationen. In dem Unterricht wird den Teilnehmer/innen ein K&ounl;rperbewusstsein für den orientalischen Tanz vermittelt.

Capoeira

Für Jugendliche und Erwachsene ohne Altersgrenze.
Capoeira ist ein Kampftanz, den die aus Afrika nach Brasilien verschleppten Sklaven seit dem 17. Jahrhundert entwickelten. Der Capoeira-Kurs gibt eine Einführung in die Bewegung, die Musik, den Gesang und das Spiel der Capoeira. Nach der Aufwärmarbeit werden die spezifischen Angriffs- und Verteidigungsbewegungen eingeübt, die später in freier Improvisation getanzt werden. Zur Begleitung des Capoeira-Spiels werden traditionelle Perkussion-Instrumente und gemeinsamer Gesang eingesetzt. Ein typisches Instrument ist der Musikbogen Berimbau.

Yoga

Das indische Wort Yoga kommt von "yui" und bedeutet im übertragenen Sinne "Verbindung, Vereinigung". Das Ziel des Yoga besteht darin, durch die Vereinigung gegensätzlicher Energieströme im Menschen einen Zustand des inneren Gleichgewichtes herbeizuführen. In einer einführenden Entspannungsübung wird gedanklich eine Reise durch den ganzen Körper angetreten. Bei den folgenden Übungen werden Muskeln angespannt, passiv oder aktiv gedehnt und anschließend wieder entspannt. Sie sollten ca. ein bis zwei Stunden vorher nichts oder nur etwas Leichtes essen. Sie sollten bequeme und lockere Kleidung tragen, warme Socken und eine Jacke mitbringen, die Sie während der Stunde wahlweise an- oder ausziehen können. Matten, Decken und Kissen zum Üben sind ausreichend vorhanden.

Pilates

Das Pilates-Training verbessert die geistige und körperliche Fitness, es verbindet Körper, Geist und Seele: Der Mensch wird in seiner vollständigen Aufmerksamkeit und Wahrnehmungskraft auf psychischer und physischer Ebene erfasst. Zudem werden sportliche Techniken gefördert. Die Kombination von harmonisch fliessenden, sanften Bewegungen, von Atemtechnik, Kraft, Koordination und Beweglichkeit und die langsamen Ausführungen am Boden sind das "Rezept" für eine ausdrucksstarke Präsenz und einen geschmeidigen Körper voller Kraft.

 

Musik

Saxophoneunterricht: 30 oder 45 Min

SaxophoneIm Saxophonunterricht kann ein sehr breites Angebot genutzt werden. Der/die einzelne Schüler/in wird individuell und nach eigenen Fähigkeiten gefördert. Es gibt deshalb Saxophon-Einzelunterricht für jedes Niveau (ab Anfänger), Improvisations- und Übungskonzepte für Saxophonisten/innen im künstlerischen Bereich, Übungskonzepte mit Playback-Unterstützung, Saxophon-Quartettarbeit für Fortgeschrittene, Rhythmik für Saxophonisten/innen.

Afro-Latin Percussion: 45 Min

PercussionIn diesem Kurs lernen Sie rhythmische Grundstrukturen die sich mit karibischer Spielfreude leicht auf alle Instrumente übertragen lassen, mit denen man afrokubanische Rhythmen, Salsa, Rumba und Merengue spielen kann. Fortgeschrittene Musiker/innen können ihre Fähigkeiten vertiefen, Improvisationen ausprobieren und erlernen Variationen mit 2 - 4 Congas.

Afro-Latin Percussion: Gruppe

In diesem Kurs lernen Sie rhythmische Grundstrukturen die sich mit karibischen Spielfreude leicht auf alle Instrumente übertragen lassen, mit denen man afrokubanische Rhythmen, Salsa, Rumba und Merengue spielen kann.

 

Kreative Werkstatt


(Freies Malen und Gestalten)

Kreative WerkstattIn einer altersgemischten Gruppe.
Kinder können bis zur eine Stunde experimentieren, Erwachsene bis 90 Minuten.
Anfang und Ende sind selbstbestimmt. Die Kreative Werkstatt ist drei Stunden lang geöffnet.
In der freien Gestaltung können eigene Ideen und Phantasien zum Ausdruck gebracht werden. Ein geschützter, sanktionsfreier Raum bietet die Möglichkeit bei sich zu sein, den eigenen Impulsen nachzugehen.
Erwachsene können verschiedene künstlerische Techniken ausprobieren. Farben, Werkzeug und Materialien regen zur Gestaltung an und stehen zur freien Verfügung.
Kinder können auch mit Material, Werkzeug und Farben experementieren.
Dabei kommt es nicht auf das Produkt an, sondern auf die Entwicklung oder den Ausdruck von eigenen Ideen oder Gefühlen und den Weg der Umsetzung. Die Suche zu direkter Verbindung zur inneren Welt und deren Ausdruck stehen im Mittelpunkt. Auf jegliche Art von Belehrungen wird verzichtet um diesen Prozess nicht zu stören. Hier gibt es kein Richtig und kein Falsch.
Selbstbestimmtes Arbeiten fördert die Kreativität und stärkt das Selbstwertgefühl.


Werkstatt Wuppertal e.V.   Friedrich-Engels-Allee 161 A   42285 Wuppertal   Tel: 0202 - 4 93 62 94   Fax: 0202 - 295 03 96   info@werkstatt-wuppertal.de